Dieser August ist heiß – Autor des Monats bei Thalia

Dieser August bringt uns nicht nur ins Schwitzen, sondern mir auch große Freude: Bei Thalia bin ich Autor des Monats.

Darauf mussten Avila und ich erst einmal gemütlich einen Poncha trinken … »Muito Obrigada« liebes Tolino Team für die tollen Fragen im anschließenden Interview …

Mord im Urlaubsort? Klingt nach einem Roman von unserer Autorin des Monats Joyce Summer. Egal ob Madeira, Kapstadt oder Malta, ihre ErmittlerInnen sind dem Verbrechen auf der Spur. Erfahrt mehr über die Autorin im Interview!



Verrätst du uns, was es mit deinem Pseudonym „Joyce Summer“ auf sich hat?

Gerne. »Joyce« ist der Vorname meiner amerikanischen Gastmutter, zu der ich ein sehr enges Verhältnis hatte. Mir gefiel auch, dass »Joy«, Freude, in diesem Namen enthalten ist. Genau das sollen meine Bücher beim Lesen bereiten. »Summer« habe ich gewählt, weil meine Bücher an sonnigen Orten spielen.

Mit Comissário Avila, Pauline und Captain Strauss hast du bereits drei Krimireihen veröffentlicht. Wie entscheidest du, mit welchem Ermittlerteam es als nächstes weiter geht?

Ich muss gestehen, dass ist manchmal sehr schwierig, weil …

QUELLE: TOLINO Blog 08/2020

Neugierig geworden? Dann findet ihr hier das ganze Interview.

Schöner Morden auf der Blumeninsel – Jetzt neu: »Madeiraschweigen«

WER SCHÖN SEIN WILL, MUSS LEIDEN

Madeiras Damen sind glücklich. Endlich gibt es eine Schönheitsfarm nur für sie. Auch Leticia Avila und ihre Freundin Inês zieht es sofort in den Tempel der Schönheit. Mit Schlammpackungen, Peelings und Massagen werden die beiden verwöhnt. Dabei machen sie die Bekanntschaft der unangenehmen Journalistin Sofia Lima, die auf den Spuren Kaiserin Sisis die Insel und das Personal der Schönheitsfarm in Unruhe versetzt.

Comissário Avila passt derweil auf seine kleine Tochter auf und denkt darüber nach, seine Arbeit im Polizeipräsidium zugunsten seiner Familie zu reduzieren.
Doch als ein paar Tage später die abgetrennte Hand der Journalistin und kurz danach ihre Leiche auf dem Gelände eines ehemaligen Nonnenklosters gefunden wird, muss er sich entscheiden: Will er weiter den Hausmann geben oder sein Team rund um Subcomissário Vasconcellos unterstützen – vor allem, da Avila den Hauptverdächtigen besser kennt, als ihm lieb ist.
Hier geht es zu einer kleinen Leseprobe …

»Madeiraschweigen« – jetzt bei eurem Buchhändler um die Ecke und in vielen Onlineshops

Madeiraschweigen, Taschenbuch, 340 Seiten broschiert – ISBN-13: 978-3-751957960

Madeiraschweigen, Ebook – ISBN-13: 978-3- bzw. ASIN: B08BZLKM33

logo-thalia
logo-hugendubel
logo-buecher

Nur EBook:

logo-kobo
logo-weltbild

Direkt als Taschenbuch beim Verlag kaufen (Einfacher Versand auch nach Madeira):

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BoD-e1552897103148.png

»Madeiragrab« für die Ohren

Für alle Träumer, Reiselustige, Portugal- und Krimifans – jetzt gibt es das erste Abenteuer von Comissário Avila als Hörbuch.

Die Hörbuchmanufaktur Berlin war die letzten Monate fleißig und hat zusammen mit dem bekannten Sprecher Omid Eftekhari »Madeiragrab – Comissário Avilas erstes Abenteuer« als Hörbuch in ungekürzter Fassung aufgenommen.

Lasst euch von Omids toller Stimme nach Madeira entführen und ermittelt mit meinem Comissário in Madeiras High Society.
Überall dort, wo es Hörbucher gibt.

Wer mehr über den Inhalt erfahren möchte, kann hier weiterlesen.

Oder du lädst es dir gleich bei Thalia und Co herunter:

Direkt kaufen bei:

logo-thalia
logo-hugendubel
logo-buecher
logo-weltbild

Direkter Download bei AUDIBLE:

logo-buecher

Gegen den Coronablues …

Für alle Daheimgebliebenen und gegen Langweile in der Quarantäne: Books on Demand hat von Donnerstag bis Sonntag ein tolles Ersatzprogramm für die abgesagte Leibziger Buchmesse über seinen Youtubekanal eingestellt.
Ich freue mich, dass ich gleich bei zwei Gesprächsrunden dabei sein durfte …

Als ich am Freitag Vormittag die Räume bei Books on Demand (nicht nach vorheriger gründlicher Handdesinfektion) betrat, erwartete mich ein professionelles Studio. Toll, was mein Verlag innerhalb einer Woche auf die Beine gestellt hat!

Gleich geht es los …

RUND UMS THEMA PLOTTEN …

GESPRÄCHSRUNDE: „DAS PLOT IM LEKTORAT“
und wie ein Lektorat dir dabei helfen kann, deine Geschichte zu optimieren.

Mehr lesen

Eine Lesung am See

Eine Dinnerlesung für alle Sinne im festlichen Ambiente des Töpferhauses

Ganz Schleswig-Holstein ist von den Norddeutschen besetzt … Ganz Schleswig-Holstein? Nein! Im nördlichen Zipfel Schleswig-Holsteins, direkt hinterm Kaiser Wilhelm Kanal, befindet sich ein Stückchen Portugal.

Ein malerisches Idyll, in dem eine Krimiautorin natürlich auch gleich ein paar Stellen entdeckt hat, an dem sie eine Leiche verschwinden lassen könnte.

Am Abend begleiteten mich die Zuhörer, die für die ausverkaufte Lesung eine Karte ergattern konnten, in dem feierlich geschmückten Festsaal mit einem verschwenderischen Blick auf den See zur Insel des ewigen Frühlings.

Der geschmückte Saal kurz vor dem Ansturm …

Flankiert wurde die Dinnerlesung von Köstlichkeiten aus der Küche des portugiesisch-nordischen Restaurants.
Mein Comissário Avila wäre sehr glücklich mit der Speisenauswahl gewesen und hätte für den Abend seine Diät zum Kummer seiner Frau Leticia beiseite geschoben (Upss, habe ich jetzt etwas verraten?) Und sicher hätte Avila auch mehr als ein Glas von den wunderbaren Weinen getrunken.

Ein stimmungsvoller Abend verabschiedete sich bei einem letzten Gespräch am Kamin langsam in Richtung Nacht.
Am nächsten Tag nahm ich dann mit einem wehmütigen Blick auf den von Regenschleiern eingehüllten See Abschied.

Muito obrigada an die Crew vom Töpferhaus für die liebevolle Ausrichtung der wirklich schönen Dinnerlesung begleitet von den vielfältigen Geschmäckern Portugals. Mein Comissário und ich kommen wieder!